S1200x250

Mitarbeiterin der BOB im Finale um den Titel „Eisenbahner mit Herz“

Holzkirchen, 26.03.2014

Die letzten 30 Kandidaten für den Wettbewerb „Eisenbahner mit Herz“, der jedes Jahr von Allianz pro Schiene initiiert wird, stehen fest. Unter ihnen ist unser Fahrgastbetreuerin, Frau Stefanie Köhler, die sich mit ihrem Engagement einen Platz im Finale gesichert hat. Herzlichen Glückwunsch!

Stefanie Köhlers Geschichte beginnt mit dem Bänderriss einer Reisenden, die Angst um Ihren Anschluss hat. Frau Köhler beruhigt die Dame und hilft ihr. Da der Zug etwas Verspätung hat, bestellt die Fahrgastbetreuerin die Bahnhofsmission, deren Mitarbeiter die Verletzte mit dem Rollstuhl abholen. Zusätzlich kümmert sich Frau Köhler an allen Stationen noch um das Gepäck. „Herzlichen Dank an die Dame mit Herz. Danke für ihren tollen Einsatz und ihre Freundlichkeit“ schreibt die Reisende an ihre Eisenbahnerin mit Herz.

Rund 300 Geschichten wurden bis Ende Januar von Reisenden für den diesjährigen Wettbewerb eingeschickt und bewertet, Der Sieger oder die Siegerin wird am 29. April geehrt.

Weitere Infos zum Wettbewerb sowie die Nominierten-Galerie unter: http://www.allianz-pro-schiene.de/eisenbahner-mit-herz/