S1200x250

Fahrgastrechte und Kundengarantien

Für mehr Service und Qualität.

Liebe Fahrgäste,

wir sind stets bemüht, Sie schnell und zuverlässig an Ihr Ziel zu bringen. Für Verspätungen oder Zugausfälle bitten wir vielmals um Entschuldigung. Als Entschädigung bieten wir Ihnen gemäß unserer Beförderungsbedingungen bei relationsbezogenen Fahrkarten neben den gesetzlichen Fahrgastrechten (beginnend bei 60 Minuten Verspätung) auch Kundengarantien, falls die Verspätung oder der Ausfall durch die Bayerische Oberlandbahn GmbH (Zuggattungen MERIDIAN und BOB) verursacht wurde:

  • Ab 15 Min. Verspätung am Zielbahnhof erhalten Sie 25 % des Fahrkartenpreises einer Normalfahrt, der anteilig auf das MERIDIAN- oder BOB-Netz entfällt.
  • Ab 30 Min. Verspätung am Zielbahnhof erhalten Sie 50 % des Fahrkartenpreises einer Normalfahrt, der anteilig auf das MERIDIAN- oder BOB-Netz entfällt.
  • Ab 60 Min. Verspätung am Zielbahnhof erhalten Sie 100 % des Fahrkartenpreises einer Normalfahrt, der anteilig auf das MERIDIAN- oder BOB-Netz entfällt.
  • Zeitfahrkarten werden bereits ab 15 Minuten Verspätung je Erstattungsfall pauschal mit 1,00 € (2. Klasse) bzw. 1,50 € (1. Klasse) entschädigt.
  • Pauschalpreistickets (z. B. BOB-MVV-Ticket, Oberland-Ticket, Bayern-Ticket, Guten Tag Ticket, Schönes-Wochenende-Ticket) werden bereits ab 15 Minuten Verspätung je Erstattungsfall pauschal mit 1,00 € (2. Klasse) bzw. 1,50 € (1. Klasse) entschädigt.

Zur Bearbeitung Ihrer Ansprüche benötigen wir neben dem untenstehenden vollständig ausgefüllten Formular auch die Originalfahrkarte (bei Zeitkarten und der BC100 eine Kopie).
Sie können Ihren Antrag entweder bei einem unserer Kundencenter oder Ticket-Partner einreichen oder alle Unterlagen an die Bayerische Oberlandbahn GmbH, c/o Transdev Service GmbH, Demminer Straße 65, 17034 Neubrandenburg schicken. Wir werden eingehend prüfen, ob es sich bei Ihrem Fall um Ansprüche aus Kundengarantien oder Fahrgastrechten handelt.
Sollten sich aus der Prüfung ausschließlich Ansprüche aufgrund von Fahrgastrechten ergeben, die die Bayerische Oberlandbahn GmbH nicht zu verantworten hat, werden wir Ihren Antrag an das dafür zuständige Servicecenter Fahrgastrechte zur Bearbeitung weiterleiten.

Sie können, sofern gleichzeitig aus den gesetzlichen Fahrgastrechten und der Kundengarantie ein Entschädigungsanspruch entsteht, nur einmal eine Entschädigung erhalten. Die Bayerische Oberlandbahn GmbH entschädigt Sie in diesem Fall mit dem höheren Betrag. So ist sichergestellt, dass Sie mindestens die Ihnen nach den gesetzlichen Regelungen zustehenden Ansprüche erhalten.

Das Formular "Fahrgastrechte und Kundengarantien" können Sie hier herunterladen: